07.10.2019 - 11:02 Uhr
SchönseeOberpfalz

Lokale Unternehmen unterstützen Kolping-Altkleidersammlung

3500 Säcke mit Altkleidern hat das Kolpingwerk gesammelt. Der Erlös geht an einen sozialen Zweck.

von Ludwig HöcherlProfil

Seit dem Jahr 1968 organisiert der Diözesanverband Regensburg im Kolpingwerk die Sammlungen von Altkleidern. Am Samstag waren bei der Kolpingfamilie wieder 19 Helfer beim Abholen des Sammelgutes in den Orten der Pfarreiengemeinschaft Schönsee-Weiding und Verladen am Parkplatz von Irlbacher Blickpunkt Glas von den über 3500 Säcken dieser Ware im Einsatz. Unterstützt vom Steinmetzbetrieb Flöttl, der Baufirma Spichtinger und dem Raiffeisenmarkt mit Fahrzeugen, klappte die Aktion reibungslos. Der Erlös wird wieder sozialen Projekten zugeführt. Dafür dankte Vorsitzender Hans Herrmann allen, die Altkleider zur Verfügung stellten und bei dieser gemeinnützigen Kampagne aktiv mitmachten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.