23.11.2021 - 21:25 Uhr
SchönseeOberpfalz

Schönsee: Bürgermeister Reiter hält Schülern den Eulenspiegel vor

Beim bundesweiten Vorlesetag hörten die Schulkinder vom Vorsitzenden der Verwaltungsgemeinschaft, Gerald Reiter (rechts), spannende und humorvolle Geschichten.
von Ludwig HöcherlProfil

Mit dem bundesweiten Vorlesetag wird ein klares Zeichen für für die Bedeutung des Vorlesens für die Kinder, aber auch für Erwachsene gesetzt. Besonders bei der Jugend soll die Begeisterung fürs Lesen geweckt werden. Auf Einladung von Rektor Thomas Troidl kam der Vorsitzende der Verwaltungsgemeinschaft Schönsee, Bürgermeister Gerald Reiter (Stadlern), mit spannender und humorvoller Lektüre in die 3. und 4. Klasse und bescherte den Kindern eine willkommene Abwechslung im Schulalltag. Aufmerksam verfolgten sie die Geschichte vom “magischen Baumhaus”, das aus Kinderbuchreihe “Im Tal der Dinosaurier” von zwei Kindern berichtet, die auf rätselhafte Weise in eine fremde Welt versetzt werden. Gedanklich tauchten da die kleinen Zuhörer in die Umgebung der beschriebenen Figuren in dieser spannungsgeladenen Geschichte ein. Außerdem hatte der Stadlerner Bürgermeister für seine Vorlesestunde Geschichten über die Eskapaden von Till Eulenspiegel ausgesucht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.