13.08.2020 - 13:05 Uhr
SchönseeOberpfalz

Urlaubsfeeling im Schönseer Moorbad

Zum Sonnenbaden, Wasserplantschen, Sandspielen und abkühlende Schwimmrunden drehen kommt heuer im Schönseer Moorbad schon zweimal als I-Tüpfelchen ein Picknick mit Livemusik dazu. Die Besucher sind begeistert.

Mit der untergehenden Sonne wird die Sommerhitze etwas erträglicher.
von Hans EibauerProfil

Nach dem erfolgreichen Anfang im Juli von Bavaria Bohemia e.V. / CeBB machte der Verein Lebensraum Schönseer Land (LSL) im Moorbad mit einem zweiten Sommerpicknick mit Livemusik weiter. Mehr als ein Hallo und Danke in die Runde von LSL-Vorsitzenden Josef Eibauer brauchte es nicht für Begrüßung und Verabschiedung an diesem lauen Sommerabend.

Statt vieler Worte lieber den Sommergenuss perfekt machen, sagte sich das engagierte Team des 2017 gegründeten Vereins, das sich zusammen mit den stellvertretenden Vorsitzenden Doris Nachtmann-Wurm und Carmen Feldmeier um das Wohl der Gäste kümmerten. Eine bessere Idee in diesen heißen Tagen, als zu Livemusik und Picknick auf der Liegewiese rund um das Moorbad einzuladen, hätte der LSL nicht haben können. Schon mit Beginn des Abends ließen sich die Gäste weit verstreut auf dem wunderschönen Areal nieder.

Wie im Feinkostladen

Die Decken verwandelten sich nach dem Ausladen der Picknickkörbe mehr und mehr in bunte Farbtupfer mit sommerlichen Salaten, herzhaften Abbeißwürsten, Käseauswahl wie in Feinkostläden, Brot in den verschiedensten Variationen und natürlich Obst und süße Sachen als Freiluft-Dessert.

Zwischen benachbarten oder weiter entfernt platzierten Deckenfreunden entspann sich ein reges kulinarisches Hin und Her, begleitet von einem Plausch zu allen möglichen Themen. „Warum sich am Meer und an Seen volle Badestrände antun, wenn es hier im Moorbad so traumhaft ist“, war einer von vielen begeisterten Kommentaren für Feriengenuss im Schönseer Land. Hallo hier, hallo da, der Abend entpuppte sich als Freundestreffen. Sogar eine Viererrunde, die sich einmal die Woche zum Schafkopfspielen trifft, packte zum Picknick die Spielkarten aus.

Verein LSL geht neue Wege

Schönsee

Das Team vom LSL kümmerte sich mit Getränken um das Wohl der sichtlich entspannten Gäste. Keine Preistafel an der Theke, dafür ein großer Glastopf, der sich dank offenherziger Spenden für Bier, Wein und Wasser im Lauf des Abends erfreulich gut füllte. Es soll ja beim Verein was übrig bleiben, damit wieder eine Initiative unterstützt werden kann, wie zuletzt im Winter der JMC für seine Investition ins Open-Air Gelände.

Rio Reisers "Juni-Mond" zum Finale

Der Spaß der Kinder und die gelöste Stimmung der weit über die Moorbadliegewiese verteilten Gäste übertrug sich auf das vom LSL engagierte Musikerduo Hermann Utz und Kevin Goodin (ein kleiner Ableger von Acoustic Gravity), die mit Titeln von Otis Redding über Simon & Garfunkel bis John Lennon alle im Moorbadrund bis nach Sonnenuntergang in den siebten Sommerhimmel schweben ließen. Als es beim vierten Set Richtung letzte Titel ging, zog es eine Schar – zuerst nur auf ihren Decken mit wippender Fans – dann doch auf die Wiesentanzfläche vor die Band. Bei Tanzenden vor der Bühne haben sich Hermann und Kevin gerne noch ein paar Zugaben entlocken lassen. Mit „Cosmic Girl“, “Hey Ya“, „To love somebody“ und Rio Reisers „Juni Mond“ als Schlussstück verabschiedeten sich die zwei großartigen Musiker vom beschwingten und applaudierendem Publikum.

Die Musik von Hermann (links) und Kevin (rechts) lockt viele Gäste zum Sommerpicknick des LSL ins Schönseer Moorbad
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.