26.12.2019 - 14:08 Uhr
SchönseeOberpfalz

Weihnachtsgeschenk für soziale Zwecke

Bescherung für den Förderverein Jägerhof: Apotheker Rainer Kuplent überreicht eine Spende über 1500 Euro.

Peggy Kulik, Vorsitzende des Fördervereins, und Einrichtungsleiter Christian Hien (links) nehmen von Meike und Rainer Kuplent (von rechts) den symbolischen Spendenscheck entgegen.
von Ludwig HöcherlProfil

Ob finanzieller Zuschuss für ein internes Sommerfest, einen Ausflug oder die Förderung von Fortbildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter des Pflegeheimes – der Förderverein Jägerhof unterstützt viele Maßnahmen, die in dieser Einrichtung der Dr. Loew Soziale Dienstleistungen den Bewohnern zugute kommen. Dabei freut sich Vorsitzende Peggy Kulik über jeden Zuschuss in der Kasse zugunsten des Vereins, damit die vielseitigen Aktionen mit einer Geldzuwendung auch realisiert werden können.

Kurz vor Weihnachten überraschten Rainer Kuplent und seine Frau Meike die Vereinsvorsitzende mit einer Spende von 1500 Euro. Der Inhaber der Marien-Apotheke brachte dabei zum Ausdruck, dass sich die Gesetzeslage für Apotheker dahingehend geändert habe, dass seit Mitte des Jahres keine, auch noch so kleinste, Zugaben bei Einlösung eines Rezepts an die Kunden mehr abgegeben werden dürfen. Deshalb sei es für ihn selbstverständlich, dem Jägerhof-Förderverein diesen Betrag zukommen zu lassen.

Peggy Kulik dankte in Anwesenheit von Einrichtungsleiter Christian Hien für das vorzeitige Weihnachtsgeschenk. Dabei versicherte sie, dass diese Spende – sowohl für die Bewohner als auch für besondere Maßnahmen für die Betreuer – sinnvoll verwendet wird.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.