Schützenverein Wernberg-Köblitz ehrt treue Mitglieder

Wernberg-Köblitz
25.01.2023 - 09:46 Uhr
Robert Neblich (mit Urkunde) wurde bei der Generalversammlung zum Ehrenmitglied des Schützenvereins Wernberg-Köblitz ernannt. Außerdem wurden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Treue ausgezeichnet.

Die Mitgliederehrung stand im Mittelpunkt der Generalversammlung des Schützenvereins Wernberg-Köblitz. Schützenmeister Johann Dotzler blickte zunächst auf die sportlichen Erfolge des Vereins zurück. Im Sommer traten Josef Kurzwart und der zwischenzeitlich verstorbene Werner Nietsch bei der Landesmeisterschaft des Oberpfälzer Schützenbundes an. Mit einem zweiten, dritten, siebten und neunten Platz in unterschiedlichen Disziplinen erzielten die Schützen gute Platzierungen. Auch die Rundenwettkampfsaison sei wieder angelaufen.

In Würdigung besonderer Verdienste um den Verein und um den Schießsport zeichnete er anschließend Andreas Krös mit der Goldenen Ehrennadel des OSB aus. Die Silberne Ehrennadel des OSB überreichte er an den zweiten Schießleiter Denys Zimin. Eine besondere Auszeichnung wurde dem Spartenleiter KK-Pistole, Fritz Roßmeißl, zuteil, der sich seit 30 Jahren um den Kleinkaliber-Sport im Verein kümmert.

Fritz Roßmeißl wurde für sein Engagement mit der Verdienstauszeichnung am Bande des OSB ausgezeichnet. Für ihre langjährige Treue und Unterstützung des Vereins wurden Franz-Josef Putz jun. für 25 Jahre, Katja Braun und Anton Kummert für 40 Jahre sowie Josef Ott für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Seit 60 Jahren gehören Hermann Egl, Michael Fiedler sowie Ehrenschützenmeister Lorenz Schöner dem Verein an.

Eine ganz besondere Ehre wurde Robert Neblich zuteil. Die Versammlung beschloss einstimmig, ihn zum Ehrenmitglied des Schützenvereins zu ernennen. Neblich ist dem Schützenverein Wernberg-Köblitz 1960 beigetreten. Bis heute ist er aktiver Schütze. Im Verein engagierte er sich von Beginn an in der Vorstandschaft: fünf Jahre lang als erster Schießleiter, 20 Jahre lang als zweiter Schützenmeister und dazwischen als erster Schriftführer und viele Jahre auch als Beisitzer.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.