02.09.2018 - 14:37 Uhr
Schurbach bei WaldershofOberpfalz

Granitwerk hilft Helfern

Mit einer Spende von 1000 Euro unterstützt die Firma Ludwig Popp die Feuerwehr Schurbach. Das Geld ist für den neuen Defibrillator bestimmt.

Das Granitwerk Ludwig Popp spendete 1000 Euro an die Feuerwehr Schurbach für die Anschaffung eines neuen Defibrillators.Unser Bild zeigt von links Hermann Krisch, Johannes Kurchenreuther, Heribert Hecht, Albert Popp, Gerhard Kuchenreuther und Alexander hecht.
von Konrad RosnerProfil

Die Feuerwehr Schurbach hat einen Defibrillator gekauft, der vor dem Eingangstor zum Gerätehaus angebracht wurde. Das Granitwerk Ludwig Popp ließ sich nicht lumpen: Geschäftsführer Gerhard Kuchenreuther und Junior-Chef Johannes Kuchenreuther übergaben dafür eine Spende in Höhe von 1000 Euro an die Schurbacher Wehr, die Kommandant Albert Popp, sein Stellvertreter Heribert Hecht und Kassierer Alexander Hecht in Empfang nahmen. Nach der Spendenübergabe lud Krisch die Aktiven zu einem Übungsabend mit dem Defibrillator ein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp