28.06.2018 - 12:50 Uhr
SchwandorfOberpfalz

15 Kirwapaare und 15 Tänze

Die Haselbacher feiern Patrozinium. Bei der Kirwa am Wochenende spielen fünf Musikkapellen an drei Tagen.

15 Kirwapaare freuen sich aufs Wochenende
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

(ame) In Haselbach steht am Wochenende die Kirwa an. St. Peter und Paul sind die Schutzpatrone der Haselbacher Kirche. Am Sonntag nach ihrem Festtag feiert die Kirchengemeinde das Patrozinium und nach alter Tradition wird an diesem Wochenende auch die weltliche Kirwa gefeiert. Sie findet deshalb heuer vom 30. Juni bis 2. Juli statt. Die 15 Kirwapaare haben 15 überlieferte Tänze gelernt, die sie am Sonntag um 15 und 19 Uhr sowie am Montag um 19 Uhr auf dem großen Tanzboden im neu errichteten "Wirtsstodl" vorführen werden. Dessen - nach altem Vorbild erfolgten - Aufbau will Andreas Geiger auch als Beitrag gegen das "Wirtshaussterben" auf dem Land verstanden wissen. Zudem gibt es in diesem Jahr ein kleines Jubiläum zu feiern: Die Wirtsfamilie Geiger betreibt nunmehr seit zehn Jahren den Kirchawirt. Und seitdem wird die Haselbacher Kirwa wieder in traditionellem Rahmen - mit Kirwabaum, Kirwapaaren und Blasmusik - gefeiert.

Bereits am Freitag wird um 16 Uhr der Baum eingeholt und am Samstag um 14 Uhr aufgestellt. Danach sind alle Helfer zu Brotzeit und Freibier eingeladen. Für alles andere, was zu einer traditionellen Kirwa gehört, hat das Kirchawirt-Team vorgesorgt: Gutes Essen und Trinken, Schießbude, Losbude und Süßigkeitenstand für die Kinder und fünf Kapellen zu derer Musik man sich auch noch unterhalten kann.

Bei der Veranstaltung spielen fünf Musikkapellen: Am Samstag ab 19 Uhr Oberpfalz-Sound, am Sonntag ab 11 Uhr die Schwandorfer Blasmusik (umrahmt auch den Festgottesdienst um 10 Uhr), um 15 Uhr die Schnarndorfer Musikanten, um 19 Uhr die Neukirchner Blasmusik, am Montag um 19 Uhr Bayrisch Blech.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp