06.11.2019 - 15:09 Uhr
SchwandorfOberpfalz

24 Türchen mit Leckereien

Die Füllung macht's: 24 verschiedene Sorten von Pralinen hat Sonja Pirzer kreiert. Vom Himbeer- bis zum Cappuccino-Geschmack und von Nougat bis Erdnuss. In jedes Kästchen ihres Adventskalenders kommt ein Zuckerwerk.

Konditormeisterin Sonja Pirzer bietet auch heuer wieder einen mit Pralinen gefüllten Adventskalender an. Oberbürgermeister Andreas Feller durfte vorab probieren.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Nach der großen Nachfrage in den vergangenen Jahren bringt die Konditormeisterin den Adventskalender heuer in der vierten Auflage heraus, gefüllt mit Pralinen aus der eigenen Backstube. Die Inhaberin des "Süßen Ecks" ließ bei der Vorstellung Oberbürgermeister Andreas Feller probieren.

40 000 Pralinen stellt Sonja Pirzer im Weihnachtsgeschäft her. Die Grundmasse aus Schokolade, Butter, Sahne und Zucker verfeinert sie mit ihren Zutaten. "Das Aussehen soll auf den Geschmack der Praline schließen lassen", sagt die 27-jährige Konditormeisterin. Im Angebot sind aber auch alkoholfreie Pralinen für den Kindermund. Pirzer befüllt die Adventskalender selber oder überlässt es den Kunden, die aus dem Sortiment beliebig auswählen können. Im vergangenen Jahr verkaufte die junge Dame in ihrem Cafe am Marktplatz 180 Stück. Heuer will sie die Zahl deutlich steigern und hat 300 Kalender bestellt, bedruckt mit einem Schwandorfer Weihnachtsmotiv.

Von jedem verkauften Exemplar spendet sie wieder einen Euro. Der gleiche Betrag kommt von der Stadt und dem neu zu gründenden Marketingverein Schwandorf. Im vergangenen Jahr ging das Geld an die Initiative "Hilfe für Sarah". Heuer unterstützt Sonja Pirzer ein Projekt der "Sternstunden-Einzelschicksale". Die Adventskalender sind ab sofort im "Süßen Eck" zu haben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.