41-Jähriger beschädigt Blitzer aus Ärger

Schwandorf
23.01.2023 - 11:51 Uhr

Ein Mann aus dem Landkreis Deggendorf fährt in Schwandorf zu schnell und wird geblitzt. Darüber ärgert er sich so sehr, dass er den Blitzer beschädigt. Jetzt muss er nicht nur das Bußgeld wegen überhöhter Geschwindigkeit zahlen.

Ein Mann aus dem Landkreis Deggendorf wird in Schwandorf geblitzt. Er ärgert sich so sehr darüber, dass er den Blitzer beschädigt.

Ein 41-jähriger Mann aus Plattling (Landkreis Deggendorf) ist in Schwandorf zu schnell gefahren und wurde deswegen geblitzt. Darüber hat er sich so sehr geärgert, dass er den Blitzer beschädigte. Laut Pressebericht der Polizeiinspektion Schwandorf stellte ein Mitarbeiter der Verkehrsüberwachung den Mann zur Rede. Der 41-Jährige verweigerte aber diesem die Angabe seiner Personalien und flüchtete. Die hinzugerufene Polizei ermittelte den Mann trotz Flucht schnell. Zu seinem Bußgeld wegen überhöhter Geschwindigkeit kommen nun ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung sowie Kosten für die Reparatur des Blitzers im vierstelligen Bereich dazu.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.