20.03.2019 - 16:52 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Bank mit regionalen Wurzeln

Die Sparkasse im Landkreis Schwandorf verteilt aus dem PS-Los-Fördertopf insgesamt 60 370 Euro. Mit dem Geld unterstützt die Bank rund 70 Vereine, Schulen, Kommunen, Wohlfahrtsverbände und Hilfsorganisationen.

Vorstandsmitglied Wilfried Bühner (links) überreichte dem Bürgermeister der Marktgemeinde Wernberg-Köblitz, Konrad Kiener (rechts), einen Scheck über 1240 Euro für das Kinderhaus „Marktzwerge“.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Zu den Empfängern, die am Dienstag Vertreter in die Hauptgeschäftsstelle entsandt hatten, gehörte auch der TSV Schwandorf. Präsident Karl-Heinz Saur bekam 500 Euro und wird das Geld der Inklusionssportgruppe im Verein zukommen lassen. Von der Aktion "Herzensangelegenheiten" profitierte diesmal das Kinderhaus "Marktzwerge" in Wernberg-Köblitz.

Vorstandsvorsitzender Wilfried Bühner überreichte Bürgermeister Konrad Kiener einen Scheck über 1240 Euro. Für jedes "online" gekaufte PS-Los hatte die Sparkasse fünf Euro zugunsten der kommunalen Einrichtung in Wernberg-Köblitz gespendet. Von der derzeit laufenden Aktion "Herzensangelegenheiten" wird die Initiative "Kinder treffen Künstler" in der Gemeinde Winklarn profitieren.

Zu den Online-Spendenprojekten der Sparkasse gehört auch die Abstimmung auf Facebook. Der Verein mit den meisten Piktogrammen erhält eine Spende von 1000 Euro. Der Betrag ging diesmal an die Freiwillige Feuerwehr Neunburg vorm Wald. Den Restbetrag von 1850 Euro teilten sich die Jugendblaskapelle Nabburg, der Sportclub Ettmannsdorf, die Schützengesellschaft Eichenlaub Saltendorf und der TSV Nittenau. Ein PS-Los kostet fünf Euro, wovon vier Euro dem Sparkonto zugeschrieben werden. Mit einem Euro nimmt der Sparer an den monatlichen Verlosungen teil. 25 Prozent des Auslosungsbetrages spendet die Sparkasse an Vereine und Verbände. Der Rest wird als Gewinn ausgeschüttet. In den Bereich der Sparkasse im Landkreis Schwandorf fielen im vergangenen Jahr 14 Geldgewinne von je 10 000 Euro und ein Auto. Direktor Wilfried Bühner wertete die Spendenbereitschaft der Sparkasse als Beweis für die regionale Verwurzelung der Bank.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.