13.05.2022 - 10:24 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Befragungen für Zensus beginnen

Ab Montag, 16. Mai, ziehen die Interviewer im Landkreis Schwandorf von Tür zu Tür. 7864 Anschriften wurden für den Zensus 2022 ausgewählt.

Christina Reindl (links) und Benedikt Maier (rechts) koordinieren den Einsatz der 160 Interviewer zur Bürgerbefragung "Zensus".
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Für die Volkszählung „Zensus“ wurden im Landkreis 7864 Anschriften zufällig ausgewählt. Am kommenden Montag beginnen 160 Interviewer mit der Befragung. Die Auskunft ist Pflicht. In den ausgewählten Haushalten leben 29.000 Menschen. Sie werden stellvertretend für die 150.000 Landkreisbürger nach ihren persönlichen Lebensverhältnissen befragt. Die Leiterin des Sachgebiets „Kommunalaufsicht“, Christina Reindl, und ihr Mitarbeiter Benedikt Maier achten auf einen ordnungsgemäßen Ablauf.

Mit dieser statistischen Erhebung werde ermittelt, so Maier, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und wo sie arbeiten. Die Erhebung der soziodemographischen Daten übernehmen geschulte Interviewer. „Die Befragung erfolgt an der Haustüre“, erklärt Christina Reindl. Außer, der Interviewer werde in die Wohnung gebeten.

Die ausgewählten Haushalte erhalten in den nächsten Tagen Post mit einem Terminvorschlag. Sollte er nicht passen, kann der Befragte einen Alternativtermin vorschlagen. Die Kontaktdaten befinden sich auf dem amtlichen Schreiben. Die Befragung erfolgt im Zeitraum vom 16. Mai bis zum 6. August und dauert zwischen fünf und zehn Minuten. Bei Altenheimen und Gemeinschaftsunterkünften geben die jeweiligen Leiter stellvertretend Auskunft.

„Es gilt strenger Datenschutz“, gibt Christina Reindl zu verstehen. Sowohl für die Unterviewer als auch für die auswertende Behörde. Die Angaben würden nur zu „Zensus-Zwecken“ verwendet. Wer die Auskunft verweigert, muss mit einem Bußgeld rechnen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.