23.04.2019 - 11:42 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Zu Besuch am Set von "Dahoam is Dahoam"

Die Theatergruppe der Naab-Werkstätten unternimmt einen Ausflug zu den Dreharbeiten. Dort führen die Besucher unter anderem Gespräche mit den Schauspielern.

Ferdinand Schmidt-Modrow (rechts) und Werner Rom (links) beantworteten die Fragen der Besucher der Naab-Werkstätten.
von Externer BeitragProfil
Schauspielerin Ursula Erber (rechts) stellte sich gerne für Fotos zur Verfügung.

In den Naab-Werkstätten gibt es seit vier Jahren eine Erlebnistheatergruppe unter der Leitung von Heilpädagoge Herbert Pöll. Jedes Jahr üben Menschen mit Behinderung ein Theaterstück ein und führen es vor Publikum auf. In diesem Jahr findet die Aufführung am 20. Juli im Rahmen einer Eltern-Angehörigen-Interessierten-Veranstaltung statt.

Zuvor hatte Herbert Pöll aber einen Theaterausflug zu den Dreharbeiten der Fernsehserie "Dahoam is Dahoam". Neben einer Führung durch das imaginäre Dorf Lansing gab es Kontakt mit den Profi-Schauspielern Ferdinand Schmidt-Modrow alias Pfarrer Brandl, Werner Rom alias Landrat Schattenhofer, Christine Reimer alias Moni Vogel, Ursula Erber alias "Uri" Theres Brunner und Shayan Hartmann alias Felix Brunner.

Alle Darsteller ließen sich gerne mit den Besuchern fotografieren und beantworteten Fragen. Selbst bei den Dreharbeiten durfte die Theatergruppe der Naab-Werkstätten dabei sein. Glückliche Besucher und zufriedene Betreuer verließen nach einer Sonderführung, die drei Stunden dauerte, den Drehort Lansing. Der Besuch war ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten, das noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.