03.12.2019 - 17:30 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Bürgermedaillen vergeben

Schwandorfer Stadtrat beschließt Ehrung von neun verdienten Persönlichkeiten

Der Stadtrat vergibt die Bürgermedaille in der Regel ein mal in jeder Legislaturperiode, zuletzt 2013.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Neun verdienten Persönlichkeiten wird im kommenden Jahr die Bürgermedaille verliehen. Der Stadtrat vergibt diese hohe Ehrung in der Regel einmal pro Wahlperiode, zuletzt 2013. Laut Satzung könnten sogar jedes Jahr sechs Bürgermedaillen vergeben werden. Der Rat hält sich aber seit Jahrzehnten eher zurück, um so höher ist die Auszeichnung einzuschätzen.

Das Gremium hat am Montag in nichtöffentlicher Sitzung über die zu Ehrenden entschieden. Die Vorschläge kommen in der Regel aus den Fraktionen. Die Bürgermedaillen werden bei einer feierlichen Stadtratssitzung Anfang 2020 verliehen.

Für ihr soziales Engagement erhält Anneliese Brock die Auszeichnung. Sie gründete mit der Eltern-Kind-Gruppe die erste Krippe der Stadt. Cornelia Horsch hat sich um die Konrad-Max-Kunz-Vereinigung und den Aufbau der Musikakademie verdient gemacht. Roswitha Mohler ist seit Jahren Motor der Arbeitsgemeinschaft der Jugendgruppen. Reiner Debernitz (Globus-Geschäftsführer) und Schulunternehmer Hubert Döpfer sind sowohl in unternehmerischer wie in sozialer Hinsicht in der Stadt aktiv. Der Fronberger Wolfgang Nowak ist wegen seiner Archiv-Arbeit zum WAA-Widerstand bekannt. Er unterstützt mit seiner Gattin Cilly auch Migrantenfamilien, führt den Fronberger Eine-Welt-Laden und ist in Umweltverbänden aktiv.

Ebenfalls aus Fronberg ist Karl Schanderl. Der ehemalige Betriebsrat im Eisenwerk ist Gründer der Kegelabteilung des ASV Fronberg, dem er 70 Jahre angehört. Außerdem ist er in der Seniorenarbeit aktiv. Erwin Mayer steht dem Oberpfälzer Waldverein vor. Dass das Türmerhaus zur Wanderstation wurde, ist auch seiner Initiative zu verdanken. Professor Kurt Seibert hat unter anderem den Klavierfrühling in der Stadt aus der Taufe gehoben und erhält ebenfalls die Bürgermedaille.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.