01.06.2020 - 16:46 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Corona: Fall 507 im Landkreis Schwandorf

Über die Feiertage hat sich nicht viel getan: Das Landratsamt in Schwandorf meldet nur einen neuen Coronafall.

von Wilhelm Amann Kontakt Profil

Am Pfingstwochenende wurde im Landkreis Schwandorf eine neue Infektion bekannt, und zwar am Samstag. Die Statistik weist diesen Fall als Nummer 507 aus. In den Krankenhäusern und Reha-Einrichtungen im Bereich der Integrierten Leitstelle Amberg soll teilweise wieder der Regelbetrieb aufgenommen werden.

Weitere Corona-Nachrichten aus der Region

Die Regierung der Oberpfalz hat in einer Allgemeinverfügung, die am 29. Mai in Kraft getreten ist, bestimmt, dass in den Krankenhäusern nur noch mindestens 15 Prozent (vorher 25 Prozent) der Normalpflegebetten und nur noch mindestens 25 Prozent (vorher 30 Prozent) der Intensivkapazitäten mit invasiver Beatmungsmöglichkeit für die Behandlung von Covid-19-Erkrankten verfügbar zu halten sind. Auch Reha-Einrichtungen haben nur noch 15 Prozent (vorher 30 Prozent) der Normalpflegebetten entsprechend vorzuhalten. Alle Krankenhäuser bleiben aber in der Lage, innerhalb von maximal 48 Stunden weitere Behandlungskapazitäten für Covid-19-Erkrankte bereitzustellen, wenn ein Anstieg der Infektionszahlen dies erfordert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.