21.11.2021 - 12:54 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Corona-Inzidenz im Landkreis Schwandorf wieder unter 600

Nach dem Höchstwert am Freitag fiel der Inzidenzwert im Landkreis Schwandorf über das Wochenende deutlich: Am Sonntag lag er bei 555,0.

Die Inzidenz sank im Landkreis Schwandorf von 647,2 am Freitag auf 555,0 am Sonntag.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Am Freitag erreichte die Sieben-Tage-Inzidenz – die Zahl der Corona-Infektionen pro 100 000 Einwohner – im Landkreis Schwandorf mit 647,2 ihren bisherigen Höchstwert. Am Wochenende sanken die Zahlen über 612,2 am Samstag auf 555,0 am Sonntag.

Ein Vergleich mit den anderen Landkreisen in der Oberpfalz: Eine niedrigere Inzidenz haben die Landkreise Amberg-Sulzbach (242,7) und Tirschenreuth (403,1). Über dem Landkreis Schwandorf liegen die Kreise Regensburg (560,5), Neustadt/WN (673.0), Neumarkt (781,7) und Cham (839,2). Bei den kreisfreien Städten verzeichnet Regensburg (556,2) die höchste Inzidenz. Weiden liegt bei 456,1, Amberg bei 233,0.

Der Corona-Newsblog im Onetz

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.