22.05.2020 - 16:17 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Corona: Landkreis Schwandorf deutlich unter dem Schwellenwert

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen im Landkreis Schwandorf steigt bis Freitagnachmittag um sieben auf 496. Der Kreis liegt deutlich unter dem Schwellenwert.

Insgesamt 496 bestätigte Corona-Fälle gibt es im Landkreis Schwandorf.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Sieben neue Infektionen mit dem Coronavirus vermeldete das Landratsamt Schwandorf am Freitagnachmittag. Es handelt sich dabei um weitere Testergebnisse aus der Gemeinschaftsunterkunft in Neunburg vorm Wald. „Einige Ergebnisse stehen noch aus“, schreibt Landratsamts-Sprecher Hans Prechtl.

Die Gesamtzahl der bestätigten Infektionen liegt im Landkreis Schwandorf bei 496. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner beträgt 21,06. Von den am Dienstag im Schlachthof in Schönsee abgestrichenen rund 20 Personen liegen jetzt alle Ergebnisse vor. „Erfreulicherweise sind alle Tests negativ“, teilt das Landratsamt mit. Mit dieser Reihenuntersuchung hat das Gesundheitsamt der bayernweit geltenden Vorgabe entsprochen, alle Mitarbeiter von Schlachtbetrieben zu testen.

Ein in Schwandorf ansässiger Hersteller für Fleisch- und Wurstwaren, dessen Unternehmen zu den zehn größten Herstellern von Fleisch- und Wurstwaren in Deutschland zählt und das in vierter Generation als Familienbetrieb geführt wird, ist kein Schlachtbetrieb. In Übereinstimmung mit der Regierung der Oberpfalz erfolgt laut Landratsamt deshalb hier – wie in anderen Metzgereien auch – keine Reihentestung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.