30.12.2018 - 10:50 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Dank an die Helfer von der CSU-Fraktion

Lokalpolitiker beschenken jene, die am Heiligen Abend im Einsatz sind. Als Anerkennung gibt es ein Brotzeitpaket.

CSU beschert
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Es ist seit über 40 Jahren ein guter Brauch: Mitglieder der CSU-Stadtratsfraktion machen sich am Heiligen Abend auf den Weg zu jenen Einrichtungen, die an den Feiertagen besetzt sein müssen. Zum Beispiel die Wache beim "Technischen Hilfswerk". Dort dankte Fraktionssprecher Andreas Wopperer den Helfern mit dem Ortsbeauftragten Martin Liebl an der Spitze für den Dienst am Nächsten während des Jahres und überreichte als Wertschätzung ein Brotzeitpaket. Die CSU-Delegation und OB Andreas Feller statteten ferner den Mitarbeitern im Müllkraftwerk, im "Gemeinsamen Zentrum", bei der Polizei, der Autobahnpolizei, im BRK, in der Klinik Lindenlohe, im Marienheim, Elisabethenheim, Krankenhaus St. Barbara, im Bauhof, in der Autobahnmeisterei, bei den Johannitern und der Feuerwehr einen Besuch ab. Mit dabei war auch das Schwandorfer Christkindl.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.