20.10.2018 - 13:27 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Einbrecher in Schwandorf unterwegs

Drei Häuser in Schwandorf wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag von Einbrechern heimgesucht. Allerdings sind die Kriminellen nur einmal erfolgreich.

Einbruch - Symbolbild
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Einbrecher waren in der Nacht von Freitag, 19. Oktober, auf Samstag, 20. Oktober, in Schwandorf unterwegs. In drei Häuser wurde eingebrochen. Zwischen 0 und 6 Uhr durchwühlte ein bislang unbekannter Täter die Kellerräume eines Hauses in der Arberstraße. Beute machte er nicht.

Weniger Glück hatten die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Daimlerstraße. Gegen 6 Uhr am Samstagmorgen bemerkten sie Geräusche im Haus. Zunächst hielt die Familie den Sohn für den Verursacher des Lärms, allerdings war es nicht. Der unbekannte Täter verschaffte sich Zutritt zur Wohnung und entwendete aus dem Wohnzimmerschrank Schmuck im Wert von etwa 2000 Euro und rund 400 Euro Bargeld. Die Bewohner konnten am Vormittag nur noch das Fehlen der Gegenstände und des Geldes feststellen. Es gab keine Hinweise auf den Täter, teilte die Polizei Schwandorf mit.

Weiter ging es in der Glätzlstraße. Dort bemerkte eine Bewohnerin eines Einfamilienhauses gegen 6.45 Uhr Geräusche an der Haustür. Sie öffnete diese und sah eine unbekannte Person in Richtung der Berufsschule flüchten. Schaden entstand keiner.

Die Polizeiinspektion Schwandorf bittet um sachdienliche Hinweise und rät allen Bürgern, nachts sämtliche Außentüren nicht nur ins Schloss zu ziehen, sondern abzusperren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.