Update 28.03.2020 - 15:35 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Erster Corona-Todesfall im Landkreis Schwandorf

Der Landkreis Schwandorf meldete am frühen Freitagabend den ersten Corona-Todesfall. Eine 81-jährige Patientin verstarb im St.-Barbara-Krankenhaus.

Eine Frau aus dem Landkreis Schwandorf ist am Coronavirus gestorben.
von Wilhelm Amann Kontakt Profil

Die Nachricht verbreitete Landratsamtssprecher Hans Prechtl am Freitagabend: Im Kreis Schwandorf führte das Coronavirus zu einem ersten Todesfall. Eine Frau erlag einer Covid-19-Erkrankung. Am Samstag teilte das Landratsamt dann ergänzend mit, dass es sich um eine 81-Jährige handelte, die im Schwandorfer Krankenhaus verstorben sei. Insgesamt waren bis Samstagnachmittag im Kreisgebiet weitere 16 positive Fälle zu verzeichnen. Die Zahl der positiv getesteten Personen ist damit auf 95 angestiegen.

Am Behelfskrankenhaus in Oberviechtach sind die Arbeiten weit gediehen. Medizinische Fragen wie etwa die Ausstattung mit Behandlungs- und Untersuchungsgeräten sowie Medikamenten werden abgestimmt. In personeller Hinsicht stehen derzeit 15 Ärzte, 16 Personen für die Pflege und sieben Personen für die Verwaltung zur Verfügung. Weitere Meldungen nimmt das Landratsamt, am besten per Mail an katastrophenschutz[at]landkreis-schwandorf[dot]de, entgegen. Für die Teststation sind inzwischen die Auswahl des Labors und der Transport der Proben zum Labor geregelt.

Informationen zum Coronavirus sind auf der Homepage https://corona.landkreis-schwandorf.de zusammengefasst.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.