14.01.2020 - 14:08 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Festliche Tage klingen mit Musik und Gesang aus

Mit einem "Konzert zum Ende der Weihnachtszeit" lässt der Sängerbund in der Kirche St. Paul die festlichen Tage ausklingen und wünscht den Besuchern im gut gefüllten Gotteshaus ein friedvolles neues Jahr.

"Go tell it on the Mountain": Mit einem rhythmischen Spiritual stieg der kleine Chor des Sängerbundes in das Konzert ein.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Mit dem Spiritual "Go tell it on the Mountain" startete der "kleine Chor" schwungvoll ins Programm. "Freu dich Erd und Sternenzelt" und bedenke "Gottes grenzenlose Liebe": Mit einem stimmungsvollen Weihnachtslieder-Medley verabschiedete der gemischte Chor "die schönste Zeit" im Jahr. Das spanische Weihnachtslied "Feliz Navidad", vorgetragen vom Gitarren-Duo Nikola Hilbert und Christina Koch, erinnerte die Zuhörer noch einmal an die vergangenen Festtage

Mit dem stimmungsvollen Weihnachtsklassiker "Gottes Sohn ward ein Kindelein" wartete der Männerchor auf. Anschließend ließ er die "Weihnachtsglocken in die Lande hinaus klingen". Mit Klarinette und Akkordeon intonierten Sophie Schenk und Josef Koch das österreichische Weihnachtslied "Es wird scho glei dumpa" und stimmten das "Gloria in Excelsis Deo" an.

"We wish you a merry Christmas and a happy new year": Es war ein Lied zum Mitsingen, mit dem der Nachwuchschor den Zuhörern ein gutes neues Jahr wünschte. Mit "Weihnacht, frohe Weihnacht" nach der Melodie aus "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" nahm der kleine Chor einen weiteren Klassiker ins Programm auf. "So still die Nacht" ist ein modernes Advents- und Weihnachtslied, diesmal vorgetragen vom Männerchor. Vom Akkordeon-Ensemble mit Brigitte Graf, Marina Westiner sowie Ludwig und Josef Koch war das bekannte französische Weihnachtslied "Cantique de Noël" in der englischen Fassung "O Holy Night" zu hören. Mit einem kräftigen "Adeste fideles" ermunterte der Männerchor die Christen, doch Freude auszustrahlen. Bei "Angels' Carol" handelt es sich um ein geistliches Stück zu Weihnachten, mit dem der gemischte Chor den Klang von Engelstimmen spüren ließ.

Michael Koch leitete den Männerchor, den gemischten Chor und den kleinen Chor, Kerstin Krammer-Prebeck den Nachwuchschor. Am Klavier wurden die Sänger von Christian Lehnerer sowie Ludwig und Christina Koch begleitet. Die Zuhörer bedankten sich mit einem kräftigen Applaus und einer Spende für den Nachwuchschor.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.