08.05.2019 - 14:40 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Geld für die Robotik-Schüler des Gymnasiums

Die Volksbank Raiffeisenbank Regensburg-Schwandorf hat 5000 Euro als Spende an das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium ausgehändigt. Das Geld soll in die Arbeitsgemeinschaft Robotik fließen.

Ein symbolischer Scheck zeigte an, dass das Schwandorfer Gymnasium 5000 Euro von der Volksbank Raiffeisenbank Regensburg-Schwandorf als Spende erhalten hat.

Im Beisein des stellvertretenden Schulleiters Francisco Garcia und des Informatiklehrers Hartmut Hübner überreichte Thomas Stalla als Vorstand der Volksbank Raiffeisenbank Regensburg-Schwandorf der Robotik AG des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums einen symbolischen Scheck. "Wir freuen uns sehr, jungen Menschen Bildung zu ermöglichen, die sonst vielleicht nicht möglich wäre. Die Robotik AG ist ein zukunftsweisendes Projekt, das Schülerinnen und Schüler spielerisch an digitale Themen heranführt", so Stalla.

"Sie machen uns zu den glücklichsten Menschen der Welt", versicherte Hübner als Leiter der Robotik AG. Die Spende wird für elf neue Basissets für Roboter, fünf zusätzliche Ergänzungssets und vier Adapter verwendet. Mit den Sets können die Schülerinnen und Schüler im Unterricht programmierbare Roboter bauen, werden mit der Grundfunktion der Baukästen vertraut gemacht und bekommen zahlreiche Anregungen und Aufgabenstellungen, zum Beispiel, wie das Überwinden eines Hindernisses oder der Transport von Gegenständen zu bewerkstelligen ist.

Das Angebot richtet sich in erster Linie an Technikbegeisterte der 5. und 6. Jahrgangsstufe, die das Wahlfach Robotik AG belegen, aber auch an die Mittelstufenschüler als Ergänzung zum regulären Informatikunterricht. Die Roboter können je nach Aufgabe modifiziert werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.