20.12.2019 - 10:01 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Giftige Dämpfe eingeatmet

Nach einem Arbeitsunfall in Schwandorf muss ein 18-jähriger Auszubildender ins Krankenhaus. Er hat giftige Dämpfe eingeatmet.

Symbolbild
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

In einer Firma im Stadtsüden kam es am Donnerstag gegen Mittag bei Reinigungsarbeiten zu dem Unfall. Der 18-Jähriger atmete Dämpfe von Reinigungsmitteln ein und musste deshalb zur medizinischen Versorgung ins Schwandorfer Krankenhaus gebracht werden.Die Feuerwehr wurde alarmiert, um eine Gefahr für weitere Mitarbeiter durch die ausgetretenen Dämpfe zu unterbinden. Nach kurzer Erkundung stand aber fest, dass keine weitere Gefahr vorlag. Feuerwehr und Polizei rückten ab.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.