21.10.2018 - 10:27 Uhr
SchwandorfOberpfalz

"Gospel pur" mit Heavenbound

Unter dem Motto „Gospel pur“ stand am Wochenende der Auftritt von Heavenbound in der evangelischen Erlöserkirche.

Ein viel bejubeltes Gospelkonzert gab der Chor Heavenbound am Samstag in der evangelischen Erlöserkirche. Chorleiter Thomas Huber (rechts) hatte ein Programm mit ruhigen und mit beschwingten Stücken zusammengestellt.
von Thomas Dobler, M.A. Kontakt Profil

Vor fast 300 Besuchern präsentierte der große Chor 18 englischsprachige Lieder, die manchmal ergreifend, manchmal swingend das Lob Gottes zum Thema hatten. Einleitende Worte sprachen Matthias Hofmann und Jürgen Weich, als Solisten taten sich Heinz Ploss, Jasmina Jobst, Sonja Lehnfeld, Karl Bullemer, Susanne Huber, Roland Willecke, Willi Stöhr sowie der Chorleiter Thomas Huber hervor. Huber wies auch darauf hin, dass Heavenbound im nächsten Jahr sein „25-Jähriges“ feiern kann. Der Chor wurde 1994 gegründet und zählt jetzt fast 40 Mitglieder. Sein Repertoire umfasst knapp 300 Lieder.

Heavenbound-Leiter Thomas Huber ist nicht nur Chorleiter, er sorgt mit seinem E-Piano auch für die musikalische Begleitung des Chores, singt hin und wieder als Solist und erläutert den Zuhörern zwischendurch den Fortgang des Programms.

Thomas Huber und sein Chor Heavenbound brachten am Wochenende mit ihrer Musik ordentlich Schwung in die evangelische Erlöserkirche.

Unter den Solisten des Konzerts tat sich besonders Susanne Huber hervor.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.