12.11.2019 - 11:26 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Handfester Streit: 22-Jähriger schwer verletzt

Ein 22 Jahre alter Asylbewerber ist am frühen Dienstagmorgen in einer Wohnung in Schwandorf schwer verletzt worden. Grund ist laut Polizei wohl ein Streit.

Bei einem Streit wurde ein 22-Jähriger schwer verletzt.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

In einer Wohnung in der Liebigstraße in Schwandorf kam es nach bisherigen Erkenntnissen am Dienstag gegen 2.10 Uhr wohl zu einem heftigen Streit zwischen einem 22-jährigen Asylbewerber und einem 23-Jährigen. In dessen Verlauf wurde der 22-Jährige laut einer Mitteilung des Polizeipräsidiums Oberpfalz schwer verletzt. Der Angegriffene begab sich anschließend in eine nahe gelegene Asylbewerberunterkunft, in der er nach Alarmierung der Rettungskräfte notärztlich versorgt und in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Welcher Art die Verletzungen waren, wollte die Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberpfalz auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien aus ermittlungstaktischen Gründen nicht näher schildern. Der genaue Ablauf und auch ein mögliches Motiv sind laut Polizei vorerst unklar und Gegenstand der Ermittlungen. Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen übernommen und sucht in enger Abstimmung mit den Polizeikräften vor Ort nach dem Tatverdächtigen. "Nach bisherigen Kenntnissen geht von ihm keine Gefahr für Unbeteiligte aus", teilt die Polizei abschließend mit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.