17.07.2020 - 13:56 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Heuer kein Seenland-Triathlon

von Externer BeitragProfil

Nach langen und intensiven Überlegungen muss das Orga-Team des Ski-Clubs mitteilen, dass der vierte Seenland-Triathlon am 13. September abgesagt wird. Nach Rücksprache mit den örtlichen Ämtern und den derzeit bestehenden behördlichen Verordnungen,wird es vorerst keine Ausnahmegenehmigung für die Veranstaltung geben. Vor allem die Kontrolle der Zuschauer und die damit erschwerte Kontaktverfolgung ist kaum durchführbar. Bis zuletzt war das Team unter der Leitung von Dieter Vogl und Christian Betzlbacher davon überzeugt, den Seenland-Triathlon unter Berücksichtigung eines mit der Deutschen Triathlon Union abgestimmten und umfangreichen Hygienekonzeptes starten zu können. Aber aufgrund der gesellschaftlichen Verantwortung wäre das Risiko den Helfern und Teilnehmern gegenüber in der derzeitigen Situation immer noch zu groß gewesen. Mit den geltenden Abstandsregeln, ohne Zuschauer, ohne Siegerehrung und vor allem ohne das herzliche Miteinander vor und nach dem Wettkampf wäre auch nicht die Stimmung aufgekommen, für die der Seenland-Triathlon mittlerweile bekannt ist. Die Enttäuschung über die Absage ist enorm, da bereits sehr viel Arbeit in Planung und geänderte Strukturen investiert wurde. Neuer Termin soll am 12. September 2021 sein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.