14.01.2022 - 09:32 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Junge Frau angegriffen und verletzt

Eine 19-Jährige wurde in der Nacht zum Donnerstag in Schwandorf im Hochrainviertel von zwei Männern angegriffen und im Gesicht verletzt. Die Polizei sucht zwei etwa 25-Jährige.

Die Schwandorfer Polizei ermittelt wegen einer Körperverletzung.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Die Polizei wurde am frühen Donnerstagmorgen zum Bahnhof Schwandorf gerufen. Dort wurde eine 19-Jährige bereits durch Sanitäter betreut, da sie im Gesicht blutete. Nach Auskunft der jungen Frau war sie in der Zeit nach Mitternacht unterwegs gewesen, um Zigaretten aus einem Automaten zu holen. Im Kreuzungsbereich der Diesel- und Wattstraße seien ihr zwei Männer entgegengekommen. Zunächst seien die beiden Männer an ihr vorbeigegangen, dann sei sie ohne Vorwarnung plötzlich von hinten gepackt und unsittlich berührt worden. Einer der Männer habe einen rund 25 Zentimeter langen und runden Gegenstand aus seiner Tasche gezogen und dabei die 19-Jährige leicht im Gesicht verletzt. "Nachdem es der 19-Jährigen gelang ein mitgeführtes Pfefferspray gegen die Männer einzusetzen, seien diese geflüchtet", berichtet die Inspektion Schwandorf. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Die beiden Männer werden jeweils als schlank, dunkelhäutig und etwa 25 Jahre alt beschrieben. Sie hätten sich in englischer Sprache unterhalten, berichtet die Polizei. Beide hätten Kapuzenpullis getragen und die Kapuzen über den Kopf gezogen. Einer der Männer trug demnach rote Schuhe.

Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Schwandorf unter 09431/4301-0 melden. Die beiden Tatverdächtigen sollen sich im Zeitraum ab Mitternacht bis etwa 4 Uhr im Bereich Regensburger Straße und Dieselstraße/Wattstraße aufgehalten haben.

Weitere Polizeimeldungen

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.