Update 10.05.2019 - 11:56 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Kleinbus landet auf dem Dach

Ein Vorfahrtsverstoß ist am Freitag gegen 10.50 Uhr der Auslöser für einen spektakulären Unfall in der Friedrich-Wilhelm-Weber-Straße. Drei Frauen tragen Verletzungen davon.

Der Kleinbus (im Hintergrund) nahm dem Opel (im Vordergrund) in der Friedrich-Wilhelm-Weber-Straße die Vorfahrt. In Folge des Zusammenstoßes wurde der Bus ausgehebelt und landete auf dem Dach. Drei Personen wurden verletzt.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Eine 81-Jährige war mit ihrem Opel in der Karmelitenstraße Richtung Kreuzberg unterwegs. Gleichzeitig näherte sich aus Richtung Gymnasium auf der Friedrich-Wilhelm-Weber-Straße ein Dacia-Kleinbus. Dessen 39-jährige Fahrerin nahm dem Opel an der Kreuzung die Vorfahrt. Der Dacia kollidierte mit dem Opel, wurde nach links geschleudert, rammte ein parkendes Auto und wurde ausgehebelt. Der Kleinbus, in dem noch eine 23-jährige Beifahrerin saß, wurde ausgehebelt und landete auf dem Dach. Die Kräfte der Feuerwehr Schwandorf mussten den Wagen stabilisieren, ehe die Fahrerin befreit werden konnte. Sie hing kopfüber im Sicherheitsgurt. Die 81-Jährige und die 23-Jährige wurden leicht verletzt, die 39-jährige Fahrerin des Dacia zog sich laut Angaben der Polizei vor Ort mittelschwere Verletzungen zu. Der Schaden an den drei Fahrzeugen wird auf 10000 Euro geschätzt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.