26.04.2020 - 20:33 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Klimaschutz bleibt vorrangiges Ziel

Die Kreistagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen hat sich für die kommende Wahlperiode aufgestellt. In der Fraktion stand zunächst die Analyse der Wahlergebnisse an.

von Externer BeitragProfil

Fraktionssprecher und Landratskandidat Rudi Sommer ist laut Pressemitteilung der Partei zufrieden: "Trotz fünf Mitbewerbern bei diesen Kommunalwahlen konnte unser grünes Ergebnis für die Landratswahl um 35 Prozent gesteigert werden".

Noch besser im Vergleich zu den Wahlen 2014 sei das Ergebnis für den Kreistag ausgefallen. Die Grünen-Fraktion gewann rund 100 000 Stimmen hinzu und ist jetzt mit fünf statt bisher drei Sitzen im Kreistag vertreten. In absoluten Zahlen ist das eine Steigerung von rund 201 000 (2014) auf 307 000 Stimmen (2020), was in Prozent 52,8 entspricht. Neu im Gremium sind Alois Nissl (Neunburg) und Ulrike Pelikan-Roßmann (Wackersdorf), welche das jetzige Quintett um Rudi Sommer (Bruck), Marion Juniec-Möller (Schwandorf) und Elisabeth Bauer (Nittenau) komplettieren.

"Umso bemerkenswerter" ist für Rudi Sommer das grüne Wahlergebnis vor dem Hintergrund, dass alle anderen bisher im Kreistag vertretenen Parteien Sitze verloren haben. Der Fraktionssprecher sieht beim Wähler ein stärkeres Bewusstsein für die globalen Themen Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Artenschutz. "Auch in unserem Landkreis ist der Klimawandel längst angekommen", sagt Sommer, "Wälder leiden unter der zunehmenden Trockenheit". Auf all diese Dinge müsse man reagieren. "Klimaschutz bleibt unser vorrangiges Ziel", so Sommer. Dennoch seien in der akuten Krise jetzt andere Themen in den Vordergrund gerückt, wie der konsequente Breitbandausbau und die Verbesserung von Digitalisierung an Schulen in der Trägerschaft des Landkreises. Hier müsse das gesamte Gremium an einem Strang ziehen, um die gewaltigen Auswirkungen der Pandemie abzufedern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.