07.06.2021 - 16:04 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Im Landkreis Schwandorf 19 Feuerwehreinsätze wegen Gewitter

19 Einsatzstellen müssen 32 Feuerwehren des Landkreises Schwandorf abarbeiten, um Unwetterschäden zu reparieren. Daraus resultieren am Wochenende 500 Einsatzstunden, so Feuerwehr-Pressesprecher Hans-Jürgen Schlosser.

von Externer BeitragProfil

Während es in anderen Teilen der Oberpfalz zu heftigen Unwettern gekommen war, trafen den Landkreis Schwandorf nur ein paar Ausläufer mit wenigen Einsatzstellen, die sich über vorwiegend im Verlauf des Samstages über das Stadtgebiet Schwandorf erstreckten. Hier galt es nur wenige überflutete Straßen und umgestürzte Bäume abzuarbeiten. Am Sonntag dann traf es eher den nördlichen Bereich des Landkreises Schwandorf, hier insbesondere den Bereich des Markt Wernberg-Köblitz mit mehreren Einsatzstellen. Neben einen "Feldabgang" im Ortsteil Glaubendorf der sich über ein Privatanwesen erstreckte waren im Hauptort einige Keller mit vollgelaufen. Auch im Bereich der A 6 kam es zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Pkws.

Weitere Berichte über Feuerwehreinsätze

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.