25.06.2019 - 12:14 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Lindenschule blüht auf

Das Gebäude aus den 1950er-Jahren ist vor allem im Innern kaum wieder zu erkennen. Die Generalsanierung der Lindenschule sorgt für ein modernes Bild.

Architekt Peter Pracht (Zweiter von rechts) erläuterte den Baufortschritt an der Lindenschule. Rektorin Ella Vierl (Zweite von links) dankte der Stadt für die Investition.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

Auch wenn es auf einer Großbaustelle immer kleinere Probleme gibt: An der Lindenschule geht die Generalsanierung gut voran. Was bereits erledigt ist und was noch ansteht, erläuterte Architekt Peter Pracht (Büro Knipl, Pracht und Partner) am Montag dem Bauausschuss.

Der Zwischenbau mit neuer Mehrzweck-Aula, Verwaltung und Lehrerzimmer ist fertig, auch die Turnhalle kann wieder genutzt werden. Boden, Prallwände, Decke, Licht: Die Halle wirkt nagelneu. "Die Kinder können sporteln", sagte Pracht. Die neue Aula im Eingangsbereich kann bald durch eine Faltwand abgeteilt werden. Hier wird bei der Sanierung des zweiten Gebäudeflügels im kommenden Jahr behelfsweise eine Klasse untergebracht. Die Wand wird groß auf den Namen der Schule verweisen. Ein Farbkonzept mit kräftigen Tönen zieht sich durch die Schule, die Gänge und Klassenzimmer bleiben weitgehend weiß. Der Zwischenbau verbindet nun die Stockwerke auf allen Ebenen und erspart Umwege. Zur Barrierefreiheit gibt's einen Aufzug. Für den Ausschuss gab es auch eine gute Nachricht: Der Dachstuhl auf dem alten Flügel kann bestehen bleiben und muss nur ergänzt werden. Das spart Zeit und Geld. Dieser Flügel wird als nächstes komplett saniert. "Bisher hat das super geklappt", sagte Rektorin Ella Vierl, die dem Rat für die Investition dankte: "Es ist ja für unsere Kinder." Die Verlegung einiger Klassen nach Dachelhofen funktioniere reibungslos. Das spart der Stadt viel Geld: Eine Container-Lösung hätte etwa eine Million Euro gekostet. Bis September 2020 soll die Sanierung, die gut 7,6 Millionen Euro kostet, weitgehend abgeschlossen sein.

Start der Sanierung

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.