13.07.2020 - 16:09 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Marihuana-Anbau in der Wohnung

Bei einer Verkehrskontrolle bemerken die Polizeibeamten, dass ein Rollerfahrer unter dem Einfluss von Drogen steht. Sie hegen den Verdacht, dass sich in der Wohnung des 43-Jährigen noch mehr Betäubungsmittel befinden – und liegen richtig.

In der Wohnung eines 43-Jährigen fanden die Polizeibeamten zwei Aufzuchtanlagen für Marihuana.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Beamte des Einsatzzugs Amberg unterzogen am Freitagabend einen 43-jährigen Rollerfahrer aus Schwandorf in der Regensburger Straße einer Verkehrskontrolle. Dabei stellte sich laut Bericht des Polizeipräsidiums Oberpfalz heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. "Da sich Verdachtsmomente ergaben, dass sich in der Wohnung des Mannes weitere Betäubungsmittel befänden, wurde die Staatsanwaltschaft Amberg verständigt", schreibt die Polizei weiter.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Amberg erließ der Ermittlungsrichter einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Rollerfahrers. Dort entdeckten die Beamten zwei Aufzuchtanlagen für Marihuana sowie rund 2,8 Kilogramm Pflanzen und Pflanzenteile, die sichergestellt wurden. Zusätzlich stellten sie knapp 270 Gramm Marihuana-Dolden sicher.

Nach Beendigung der Maßnahmen wurde der Tatverdächtige nach Angaben der Polizei wieder entlassen. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg ermittelt nun wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.