18.09.2019 - 10:34 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Modeln im Mondschein

Eine Shopping-Aktion in der Innenstadt erhält eine zweite Auflage. Am 5. Oktober haben die Geschäfte bis 23 Uhr geöffnet.

Selbstbewusst bewegten sich die Bewerber beim Model-Casting über den Laufsteg der Tanzschule Theuerl.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Citymanager Roland Kittel ist zufrieden: Seinem Aufruf zum Casting sind 35 Models gefolgt. Sie alle wollen beim "Mondschein-Shopping" am 5. Oktober um 18 Uhr auf dem Marktplatz Catwalk-Feeling schnuppern und aktuelle Mode präsentieren. Die Moderation und Koordination übernimmt Ingrid Loichinger. Unter die Damen, die mitmachen, mischten sich auch einige junge Männer. "Wir werden dazu noch einige Profis engagieren", kündigt Kittel an. Er erinnert an den großen Erfolg bei der Premiere im vergangenen Jahr und erwartet auch bei der zweiten Auflage einen Besucheransturm.

Alter und Konfektionsgröße spielten beim Casting keine Rolle. Im Gegenteil: Die Models sollten einen Querschnitt der Bevölkerung abbilden. "Hauptsache gute Typen mit gepflegter Erscheinung und Freude an der Bewegung", sagt Ingrid Loichinger. Als kleinen Anreiz stellt der City-Manager den Teilnehmern die Möglichkeit eines professionellen Fotoshootings in Aussicht. An der Modenschau beteiligen sich bislang zehn Geschäfte der Innenstadt. Sie zeigen auf dem 25 Meter langen Laufsteg Trachten- und Freizeitmode, Schuhe, Schmuck, Taschen und Accessoires. Rund um die Modenschau bieten das Wirtschaftsforum und die Stadt ab 16 Uhr ein buntes Programm mit Straßenmusikanten, Gauklern, Jongleuren und Artisten.

Die Innenstadt-Geschäfte haben beim Mondschein-Shopping bis 23 Uhr geöffnet. Wer noch mitmachen möchte, soll sich mit Roland Kittel, Telefon 09431/45260, oder kittel.roland[at]schwandorf[dot]de in Verbindung setzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.