04.09.2018 - 11:59 Uhr
SchwandorfOberpfalz

"Mythos Bayern" auf der Spur

Zum Abschluss der Kunz-Tage gastiert das Renner-Ensemble in der Spitalkirche

Das Renner-Ensemble tritt am 30. September in der Spitalkirche auf.
von Externer BeitragProfil

Nach dem glanzvollen Festwochenende am Blasturm zu Ehren von „Kunz & Konsorten“ setzt das „Renner-Ensemble“ den Schlusspunkt unter die Konrad-Max-Kunz-Tage 2018. Am 30. September begibt sich das bekannte Vokalensemble auf die Suche nach dem „Mythos Bayern“.

So heißt das Programm, das die Regensburger Sänger zum Jubiläum „100 Jahre Freistaat Bayern“ entwickelt haben und mit dem sie in der Spitalkirche auftreten werden. Im Fokus stehen Stücke, die sich mit dem Land und der Landeskultur von Bayern auseinandersetzen. Zu hören sind unter anderem alte und neue Volkslieder aus verschiedenen bayerischen Regionen wie „Das Leben bringt groß`Freud“ von Max Reger oder „Bayern, des samma mir“ von Hans Jürgen Buchner. Und natürlich darf in einem Konzert, in dem die bayerische Kultur besungen wird, die Bayernhymne von Konrad Max Kunz nicht fehlen.

Das Renner-Ensemble ist ein international renommierter Männerchor unter der Leitung von Hans Pritschet. Der Großteil der Sänger sind ehemalige „Domspatzen“. Das Konzert findet statt am 30.September um 17 Uhr in der Spitalkirche. Karten zum Preis von zehn Euro (ermäßigt sechs Euro) gibt es im Internet oder im Tourismusbüro Schwandorf, Telefon 09431/45-550.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.