09.09.2018 - 15:16 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Neugierig bleiben

"Neues probieren, die Perspektive wechseln, ausgetretene Denkpfade verlassen". Dazu ermuntert die Volkshochschule (VHS) mit dem Herbst- und Winterprogramm, das an alle Haushalte in Schwandorf, Wackersdorf und Steinberg am See hinausgeht.

Vorsitzender Franz-Xaver Huber, die beiden Geschäftsführer Erhard Sailer und Barbara Genzken-Schindller und Oberbürgermeister Andreas Feller (von links) stellten das neue Herbst- und Winterprogramm der Volkshochschule Schwandorf vor.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Das 184-seitige Heft ist mit 361 Einzelveranstaltungen, Vorträgen und Kursen in den Bereichen Gesellschaft, Beruf, Sprachen, Gesundheit und Kultur gefüllt. "Da ist für jeden etwas dabei", zeigte sich Oberbürgermeister Andreas Feller beim Blättern in der Broschüre überzeugt. Auch VHS-Vorsitzender Franz-Xaver Huber lobte bei der Vorstellung am Donnerstag die Vielfalt des Angebots. Die Geschäftsführer Barbara Genzken-Schindler und Erhard Sailer bedankten sich bei den Dozenten, "die trotz Vollbeschäftigung für ein eher bescheidenes Honorar bei der Stange bleiben". Die Hälfte der Sach- und Personalkosten deckt die VHS mit Kursgebühren ab, den Rest steuern Stadt und Staat bei. Religion

Zwei Diskussionsabende zur Frage "Gibt es eine gute Religion?" führen in den Programmbereich "Gesellschaft" ein. Kirchenrat Gerhard Gohlke will bei den Teilnehmern das Religionsverständnis schärfen und sie ermuntern, den Dialog ohne Machtansprüche zu führen. Berufliche Weiterbildung

Sie gehört seit über 50 Jahren zum Bildungsauftrag der Volkshochschulen. "Bei den erweiterten Lernwelten sind wir in Schwandorf ganz vorne mit dabei", versichert Geschäftsführer Erhard Sailer. Neben der Finanzbuchhaltung, Lohnbuchführung und Bilanzierung, dem Steuerrecht und der Personalwirtschaft biete die Einrichtung auch ein Angebot an Online-Kursen. Sprachen

51 Kurse umfasst das Angebot bei den Fremdsprachen. Neben Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch, Russisch steht auch Arabisch auf dem Stundenplan. Um den Kursteilnehmern die Auswahl des entsprechenden Sprachniveaus zu erleichtern, sind die Kurse in "Grund-, Aufbau- und Oberstufe" eingeteilt. Gesundheit und Fitness

Mit 165 Veranstaltungen ist "Gesundheit" der größte Fachbereich. Zu den Themen gehören chinesische Medizin, Hypnose, Impfungen, Krampfadern, die Stärkung des Immunsystems, Psychosen, Erste Hilfe, Fasten oder Ernährungstrends. Ein Workshop beschäftigt sich mit den körperlichen und seelischen Vorgängen bei der Entwicklung vom Mädchen zur Frau. In Zusammenarbeit mit dem St. Barbara-Krankenhaus bietet die Volkshochschule Veranstaltungen rund um das Thema Schwangerschaft an.

Sanfte Formen der Gesunderhaltung werden bei Yoga, Qi Gong und Tai Chi vermittelt. Zum Gymnastik- und Fitnessbereich gehören "Faszientraining", "Rückenfit", Wasser- und Tanzgymnastik sowie "Power-Fitness", "Drums Alive" und "Aqua-Power". Wer sich durch Tanzen fit halten möchte, hat die Wahl zwischen den Kursen für Standardtänze und Line Dance, Disco Fox, Single Latin, Westcoast Swing, Salsa cubana, Stepptanz und Tango Argentino. Noch mehr Bewegung versprechen Nordic-Walking und "Lauf-Basics" sowie die Turn- und Schwimmkurse. Für alle "Outdoor"-Fans sind die Trendsportarten Inline-Skating und Klettern im Angebot. Kultur und Musik

Die Fahrten zur Frankfurter Buchmesse sind jedes Jahr ausgebucht. Gefragt sind auch Keramik-, Drechsel- und Flechtkurse sowie die Lehrgänge für Bauernmalerei, Fotografie, Klöppeln, Nähen und Kalligraphie. An der VHS lässt sich das Gitarre-, Didgeridoo- und Mundharmonikaspielen erlernen. Unter dem Motto "Kultur für die Sinne" laufen 15 Kochkurse, darunter einer für "blitzschnelle Gerichte". "50 aufwärts" beinhaltet spezielle Veranstaltungen für ältere Teilnehmer. Darin geht es um das "Älterwerden in Balance", Altersvorsorge und Fitness. Die Erwachsenenbildung bietet Seminare für geschlossene Gruppen, Vereine, Firmen, Behörden an, die auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Anmeldungen ab sofort per Telefon (09431/45510), Fax (09431/45540), E-Mail (vhs[at]schwandorf[dot]de). www.vhs.schwandorf.de

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.