30.09.2019 - 17:14 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Ein Plus für den Rad-Tourismus im Oberpfälzer Wald

Mit der „Oberpfälzer Radl-Welt“ wird die Tourismusregion ab 2020 von einem neuen Radweg erschlossen. Im Vorfeld können sich Wirts- und Gästehäuser als „Radlerfreundlicher Betrieb im Oberpfälzer Wald“ kostenlos registrieren lassen.

Zweirad-Fahrer sind herzlich willkommen – der Oberpfälzer Wald ist auf der Suche nach radlerfreundlichen Gastgebern.
von Externer BeitragProfil

Im Jahr 2020 wird die neue Radrunde "Oberpfälzer Radl-Welt" eröffnet, die durch die Landkreise Schwandorf, Neustadt/WN und Tirschenreuth sowie die Stadt Weiden führt. Die Tourismusgemeinschaft Oberpfälzer Wald will den Gästen mit Unterstützung der regionalen Betriebe flächendeckend ein radlerfreundliches Angebot zur Verfügung stellen. Gastronomie- und Übernachtungsbetriebe können sich dazu als "Radlerfreundlicher Betrieb im Oberpfälzer Wald" registrieren lassen und somit Teil des neuen radtouristischen Leuchtturms werden.

Teilnehmen können alle interessierten Übernachtungs- und Gastronomiebetriebe im Oberpfälzer Wald, die bestimmte Kriterien in den Bereichen Ausstattung, Service und Verpflegung erfüllen. Dazu gehören beispielsweise das Bereitstellen von Infomaterial für die Radler, das kostenlose Angebot, E-Bikes aufzuladen oder die Wasserflasche mit Leitungswasser aufzufüllen. Bei Übernachtungsbetrieben spielen außerdem Kriterien wie die Aufnahme von Gästen für nur eine Nacht oder ein abschließbarer Raum zum Unterstellen für die Fahrräder eine Rolle; in der Gastronomie bringen regionaltypische Küche sowie ausreichende Öffnungszeiten Pluspunkte für die Registrierung.

Für Übernachtungsbetriebe, die einen Eintrag im Gastgeberverzeichnis Oberpfälzer Wald gebucht haben, ist die Beteiligung an der Kooperation kostenlos, ebenso für Gastronomiebetriebe, die einen vollständigen Eintrag in der Gastronomiedatenbank des Oberpfälzer Waldes haben. Für alle übrigen Betriebe berechnet die Tourismusgemeinschaft Oberpfälzer Wald eine jährliche Gebühr in Höhe von 70 Euro netto.

Die Betriebe können unter oberpfaelzerwald.de/radl-welt-betriebe die nötigen Unterlagen herunterladen, den Kriterienkatalog ausfüllen und zurücksenden. Nach Prüfung vor Ort durch das Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald des jeweiligen Landkreises profitieren die "Radlerfreundlichen Betriebe" von vielen Vorteilen, beispielsweise beim Marketing im Zusammenhang mit der Oberpfälzer Radl-Welt oder durch die Bereitstellung von Infomaterial.

Unterlagen zum Herunterladen:

Weitere Informationen sowie die Unterlagen für die Registrierung sind online unter www.oberpfaelzerwald.de/radl-welt-betriebe erhältlich. Darüber hinaus gibt es einen Ansprechpartner für Fragen rund um die "Radlerfreundlichen Betriebe": Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald - Landkreis Schwandorf, Christina Adamietz, Obertor 14, 92507 Nabburg, Telefon 09433/2038-10, Fax 09433/ 20 38-20, christina.adamietz[at]touristik-opf-wald[dot]de.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.