15.08.2021 - 10:16 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Polizei holt drei Katzen und einen Hund in verwahrlosten Zustand aus Schwandorfer Wohnung

Vier völlig verwahrloste Tiere, Kot und Urin in der ganzen Wohnung: Mit diesem Anblick waren Polizeibeamte am Samstag in einer Schwandorfer Wohnung konfrontiert. Jetzt gibt es eine Anzeige.

So wie diese Katze sind die vier verwahrlosten Tiere aus der Schwandorfer Wohnung jetzt im Tierheim wohl besser aufgehoben.
von Monika Bugl Kontakt Profil

Eine Angelegenheit, die nichts mit den Tieren zu tun hatte, führte am Samstagvormittag die Beamten der Polizeiinspektion Schwandorf vor die Wohnungstüre der Tierhalterin. Die war zu diesem Zeitpunkt dort nicht anzutreffen, dafür aber fanden sich Nachbarn, die auf mehrere verwahrloste Katzen und einen Hund in den Räumen aufmerksam machten. Da die Wohnungsinhaberin nicht zu Hause war, musste die Wohnungstüre durch die Feuerwehr geöffnet werden.

Der Anblick, vor allem aber der Geruch, der den Polizisten da entgegenschlug, muss übel gewesen sein. Die Tiere, drei Katzen und ein Hund, waren laut Polizeibericht von Ungeziefer befallen und wiesen zum Teil offene Wunden auf. Außerdem waren sie völlig verkotet, und die gesamte Wohnung war mit Fäkalien verunreinigt.

Die Beamten stellten daraufhin alle Tiere sicher. Sie wurden in die Obhut des Tierheims übergeben. Im Beisein der Polizei untersuchte ein Tierarzt die vier Patienten. Laut Polizeibericht wird die Sache nun wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz zur Anzeige gebracht.

Kranke Schafe im Landkreis Amberg-Sulzbach ein Fall für die Polizei

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.