24.03.2020 - 10:09 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Polizei stellt zwei Fahrräder sicher

Bei der Kontrolle zweier Radlerinnen stellen die Polizeibeamten in Schwandorf fest, dass eines der Fahrräder bereits im Jahr 2014 gestohlen worden war. Auch das zweite Rad stammt vermutlich aus einem Diebstahl.

Dieses Mountainbike wurde im Hinterhof eines Anwesens in der Friedrich-Ebert-Straße gefunden.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Beamte der Polizeiinspektion Schwandorf kontrollierten am Montagabend zwei Fahrradfahrerinnen. Bei der Überprüfung der beiden Räder wurde festgestellt, dass eines davon aus einem Diebstahl aus dem Jahr 2014 stammte.

Über die Herkunft des zweiten Fahrrades machte die Fahrerin unglaubwürdige Angaben. Da hier ebenfalls der Verdacht besteht, dass es aus einem Diebstahl erlangt wurde, wurde es ebenfalls sichergestellt. Bei diesem Fahrrad handelt es sich um ein neuwertiges ,schwarz-gelbes E-Bike der Marke „Raymon“, Modell E-Nineray 6.0. Es hat nach Angaben der Polizei einen Neuwert von 1700 Euro. Gegen beide Frauen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Wie die Polizei weiter mitteilt, machte eine Bewohnerin eines Anwesens in der Friedrich-Ebert-Straße die Beamten der Polizeiinspektion Schwandorf außerdem darauf aufmerksam, dass im Hinterhof ihres Anwesens ein Fahrrad steht, das vermutlich gestohlen wurde. Dabei handelt es sich um ein Mountainbike der Marke „Focus“, Modell „Black Raider“, in den Farben weiß, grau und rot.

Wer in beiden Fällen Angaben über die Herkunft der Fahrräder machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Schwandorf unter der Telefonnummer 09431/4301-0 zu melden.

Das E-Bike wurde bei einer Verkehrskontrolle sichergestellt. Es ist vermutlich gestohlen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.