16.01.2020 - 13:13 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Privates Helfen aus christlichen Motiven

Dornbusch-Lesezeichen und Ziegenprojekte - die Renner beim "Brennenden Dornbusch"

Die Ziegen sind fruchtbar, so dass das erste weibliche Jungtier als Geschenk eine neue Lebensgrundlage für arme Familien sein kann.
von Externer BeitragProfil

Die erfolgreichen Ziegenprojekte des "Brennenden Dornbusch" verfolgen Hans Schuierer mit Elisabeth und Caroline mit großer Freude. Die Ziegen sind sehr fruchtbar, so dass das erste weibliche Jungtier als Geschenk eine neue Lebensgrundlage für arme Familien sein kann.

Der "Brennende Dornbusch" unterstützt mit großzügigen Spenden der Pateneltern die Schulbildung armer Kinder, Studenten, Waisenhäuser, Aufbau des Hospitals in Mutunguru und plant das neue Projekt "Dornbuschbabys".

Der Student Franzis hilft mittlerweile zum Dank für seine Unterstützung bereits anderen Bedürftigen - Hilfe zur Selbsthilfe auf der Grundlage der Nächstenliebe. Genau für diese Liebe bedanken sich die Patenkinder vom "Brennenden Dornbusch" mit Briefen. Pfarrer Anselm hofft auf Unterstützung bei der Renovierung eines Waisenhauses (Dach und Sanitär).

Die Dornbuschlesezeichen sind der Ursprung der Aktion "Brennender Dornbusch". Der pensionierte Lehrer Hans Schuierer, Telefon 0157-57 99 38 82, vergibt sie gegen Spenden. Für Spenden: Raiffeisenbank Schwandorf, IBAN DE40 7509 0000 0201 803 301.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.