25.06.2019 - 15:12 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Schuss beim Solo

Der "Schellnsiemer" spielt eine wichtige Rolle im neuen Krimi von Hans-Peter Dinesh Bauer, der im nächsten Jahr erscheinen soll. Warum, erfahren die Zuhörer bei der Krimi-Nacht in der Stadtbibliothek.

Der ""Schellnsiemer" spielt im neuen Roman von Hans-Peter Dinesh Bauer eine wichtige Rolle.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Der Autor aus Wolfratshausen machte die Zuhörer bei der "Krimi-Nacht" in der Stadtbibliothek schon jetzt neugierig auf die Geschichte um eine Schafkopf-Runde, bei der mitten in einem Herz-Solo ein Schuss fällt. Geschichtlicher Hintergrund des Krimis sind die kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Bayern und Tirol im Jahr 1809. "Naabtalblues" heißt der neue Roman von Sonja Silberhorn, den die gebürtige Regensburgerin den Besuchern der zweiten Krimi-Nacht vorstellte. In der Nähe der Burgruine Kallmünz im Herzen des Naabtals wird die Leiche eines Galeristen gefunden. Zunächst deutet alles auf einen Unfall hin, doch dann stellt sich heraus, dass der Tote erstochen wurde. Kommissarin Lene Wagenbach von der Regensburger Kripo stößt bei ihren Ermittlungen auf Widerstände, denn der kleine Ort ist tief gespalten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.