28.06.2021 - 17:13 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Schwandorf noch nicht bei 0

Schwandorf gehört weiterhin nicht zu den Oberpfälzer Landkreisen, die eine Corona-Inzidenz von 0 vorweisen können. Ein neuer Fall vom Wochenende führt zu einem leichten Anstieg des Wertes.

von Wilhelm Amann Kontakt Profil

Nach einer Korrektur um minus 1 am Freitag, keinem Fall am Samstag und einem Fall am Sonntag bleibt die Gesamtzahl der Corona-Infektionen im Landkreisgebiet bei 8375. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die am Freitag bei 2,7 lag, blieb auch am Samstag und am Sonntag bei diesem Wert. Am Montag liegt die Inzidenz bei 3,4.

Ministerpräsident Markus Söder hat am Montag angekündigt, dass die Priorisierung, die bislang bereits für Haus- und Betriebsärzte aufgehoben war, auch in den Impfzentren aufgehoben werden soll. "Damit kommt unserem Aufruf vom Freitag gesteigerte Bedeutung zu", teilte Landratsamtssprecher Hans Prechtl mit. Bereits vor der Aufgabe der Priorisierung hatte das Amt dazu aufgerufen, dass sich jetzt alle noch nicht geimpften Personen im Impfportal registrieren sollen, damit ihnen in Kürze ein Impfangebot unterbreitet werden kann. Auch ohne die neue Ankündigung wäre im Landkreis Schwandorf bald die Priorität 4 an der Reihe gewesen.

Nach 1497 Schnelltestungen in der Woche vom 14. bis 20. Juni haben Bayerisches Rotes Kreuz und Johanniter Unfallhilfe in der zu Ende gegangenen Woche vom 21. bis 27. Juni an den Schnellteststellen insgesamt 1343 Testungen gemacht. In einem Fall wurde ein positives Ergebnis ermittelt, was – wie in der Vorwoche - einer Positivrate von 0,07 Prozent entspricht. Ab Montag erfolgt die bereits letzte Woche angekündigte moderate Anpassung der Öffnungszeiten des Schnelltestzentrums im Sepp-Simon-Stadion. Dort wird nun Montag bis Freitag von 14.30 Uhr bis 19 Uhr und samstags von 11 bis 14 Uhr getestet. Ab dem 5. Juli werden in der Teststelle im Sportpark in Schwarzenfeld vorerst keine Termine mehr angeboten.

Der regionale Corona-Newsblog im Onetz

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.