28.03.2021 - 15:25 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Schwandorfer Double von Ed Sheeran wartet auf den ganz großen Coup

Als Rotschopf mit frappierender Ähnlichkeit zu Ed Sheeran ist Nico Eckl unverhofft zu Ruhm gekommen. Jetzt ruht die Karriere des Superstars. Sein Double hat auch null Auftritte – und sucht sich trotzdem keinen anderen Job.

Als Double von Ed Sheeran war Nico Eckl (Bild) bis vor einem Jahr noch gut gebucht. Jetzt fehlen ihm die Auftritte, auch wenn er sich über Applaus nicht so recht freuen kann.
von Monika Bugl Kontakt Profil

Der Rummel um Nico Eckl begann vor drei Jahren, als der Schwandorfer auf einem Festival zum ersten Mal als Ed Sheeran "identifiziert" wurde. Im Pariser "Moulin Rouge" ging er als "Ed" durch, trug sich neben Justin Bieber ins Goldene Buch der Superstars ein und hatte nach diversen Auftritten in den Medien kein Problem mit Engagements. Jetzt bremst die Corona-Pandemie nicht nur das Original aus England. "Seit einem Jahr ist alles komplett abgesagt", sagt Double "Nic", wie er sich auf der Homepage nennt.

Noch ist die Flaute für ihn kein Grund zur Panik. "Ich lebe ja in vernünftigen Verhältnissen", sagt der 28-Jährige, der vor drei Jahren das Imitieren des bärtigen Rotschopfs zum Hauptberuf erkor. "Ich habe keine Angst, komplett unterzugehen." Die Corona-Soforthilfe wusste der Schwandorfer, der in Schmidgaden aufgewachsen ist, zu schätzen, auf weitere Mittel vom Staat will er lieber verzichten. Ist da ein neuer Job die Lösung? "Ich kann mir nicht vorstellen, irgendwo an der Supermarktkasse zu sitzen ", gesteht Eckl und erzählt beim Interview mit Oberpfalz-Medien in Nabburg, wie ihn der Rummel um Ed Sheeran geprägt hat. "In diesen drei Jahren habe ich mich selbst verloren", beschreibt er das Gefühl, nie zu wissen, ob er selbst oder der Star gemeint sei. "Mit meinem Aussehen ist das nicht wie bei einem Double von Michael Jackson, das einfach die Perücke absetzt." Seine Mähne, sein Bart sind echt, da sei es schwerer, inkognito unterwegs zu sein. Die Gitarre mal als Ed in Nabburg auszupacken, auch das kann er sich nicht vorstellen, weil man ihn hier eben als Nico kennt. "Viele tolerieren das nicht: Da reißt sich ein Musiker den Arsch auf, und dann komme ich rein und trete vor Tausenden auf, nur weil ich so aussehe." Das sei ja irgendwie auch nicht ganz fair gegenüber dem Künstler, hadert er mit dem Erfolg.

An anderen Tagen hingegen, findet er es cool, wenn in der Fußgängerzone weibliche Fans für ein Foto das Handy zücken und er mit ein paar Brocken Englisch in die Rolle des Originals schlüpft. Doch wie geht es jetzt weiter ohne Engagement? "Mein Manager versucht, mich in TV-Formate reinzubringen", berichtet der 28-Jährige. Dabei hat er die Hits von Ed Sheeran längst satt. "Diese Songs kann ich nicht mehr hören. Ich stehe inzwischen eher auf Bands wie Rise Against", gesteht er und zieht Parallelen: "Ein Bäcker, der den ganzen Tag Semmeln vor den Augen hat, kann abends auch keine mehr sehen." Ein Rettungsanker: die Sozialen Medien. Eckl spekuliert auf Einnahmen über Instagram, das Videoportal TikTok oder aus dem Werbevertrag mit einem Handy-Hersteller. Bei letzterem habe er schon einige Videos abgeliefert. "Jetzt müssen wir schauen, ob die Leute das cool finden."

Nebenbei macht Nico Eckl inzwischen selbst Musik, mit Kumpel Bernd Fröhlich bastelt er an eigenen Songs. "Wir haben jetzt ein paar Lieder, aber es ist ganz schwer nach oben zu kommen", hat er festgestellt, als es plötzlich um technische Details und eine Vielzahl von Tonspuren ging. "Wir sind da in einer Experimentierphase", schränkt der Schwandorfer ein und nimmt die neuen Plattformen im Netz ins Visier, durch die ein Sound "ganz schnell explodieren" könne. Bis es soweit ist, will er trotz Durststrecke an seiner Karriere als Double festhalten. "Ich glaube, wenn die Pandemie vorbei ist, dann kann ich mich vor Anfragen nicht mehr retten", spekuliert er. Denn schon jetzt gebe es jede Menge Anfragen, unter anderem für eine Hochzeit im Jahr 2023, nur eben keine Auftritte.

Leicht ist das nicht für den 28-Jährigen, der als Double quasi über Nacht jedes Wochenende woanders hin gejettet ist, bis nach Dubai, Ägypten oder in den Oman. "In diesen Jahren habe ich so viel erlebt, da fand ich die Pause anfangs gar nicht schlecht", sagt der Doppelgänger. Er hofft weiter, irgendwann "mega viel" Geld zu verdienen und den großen Coup zu landen. Den Beifall vermisst er eher nicht. "Applaus ist mir immer suspekt", räumt der Schwandorfer ein. "Da weiß ich nie, ob er gemeint ist oder ich", stellt er mit Blick auf Ed Sheeran klar. Für die Zeit nach Corona wünscht er sich neben vielen Buchungen, endlich wieder zu reisen, "raus aus Deutschland, Urlaub machen". Oder zumindest "ab nach Berlin, saufen und Party".

"Applaus ist mir immer suspekt. Da weiß ich nie, ob er gemeint ist oder ich."

Nico Eckl, Double von Ed Sheeran

Nico Eckl, Double von Ed Sheeran

Hintergrund:

Auf den Spuren von Ed Sheeran

  • Alter: Ed Sheeran wurde 1991 in Halifax in der englischen Grafschaft West Yorkshire geboren, im Februar feierte er seinen 30. Geburtstag. Double Nico Eckl wird im April 29.
  • Instrument: Bereits in jungen Jahren lernt Ed Sheeran Gitarre zu spielen, schon während der Schulzeit entstehen erste eigene Songs. Beim Double reichen die Gitarrenkünste zunächst eher "fürs Lagerfeuer".
  • Hits: 2011 Debüt-Single "The A Team"; bekannteste Songs: "I see Fire", "Afterglow", "Perfect", "Thinking out loud", "Shape of you", "Photograph", "Galway Girl", "I don't care (mit Justin Bieber); außerdem Gastauftritte bei diversen Filmen. Double Nico Eckl musste für seine Auftritte immerhin fürs Playback Mimik und Gestik trainieren.
  • Auszeichnungen: Ed Sheeran brach 2019 Rekorde mit der kommerziell erfolgreichsten Konzerttour, die mit 7,3 Millionen auch die meisten Besucher hatte. Neben unzähligen Preisen gab es für ihn am 7. Dezember 2017 eine besondere Auszeichnung von Prince Charles: Er wurde in den Orden "The Most Excellent Order of the British Empire" aufgenommen.

So ging es dem Sheeran-Double vor knapp zwei Jahren

Schwandorf

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.