19.08.2019 - 16:36 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Schwandorfer Stadtteile ohne Strom

In Teilen des Schwandorfer Stadtgebietes geht nichts mehr: Über Stunden hinweg lang sind rund 2500 Haushalte ohne Strom. Der Grund liegt in einer Trafostation.

Für einen längeren Zeitraum waren am Montagnachmittag Teile des Stadtgebietes ohne Strom.
von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Laut Störungskarte konzentrierte sich der Stromausfall am Montagnachmittag auf westliche Ortsteile. Das bestätigte Christian Martens, stellvertretender Pressesprecher der Bayernwerk AG, auf Anfrage der Oberpfalz-Medien. Betroffen von dem Stromausfall waren demnach die Stadtteile Ettmannsdorf, Haselbach, Lindenlohe, Irlaching, Hartenricht und Neukirchen. Auch im Schwarzenfelder Ortsteil Deiselkühn ging nichts mehr.

Als Grund für den Stromausfall nannte der Bayernwerk-Sprecher ein defektes Bauteil in einer Trafostation, das scheinbar altersbedingt kaputt gegangen sei. Die Störung trat um 12.39 Uhr auf, um 16.10 Uhr waren alle Kunden wieder am Stromnetz.

Auswirkungen hatte der Stromausfall auch auf den Betrieb bei der Firma Horsch: Wie zu hören war, endete durch die Störung der Arbeitstag für die Mitarbeiter in der Produktion eher als üblich. Sie gingen vor dem eigentlichen Feierabend um 15 Uhr nach Hause.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.