Serie von Auto-Aufbrüchen in Schwandorf aufgeklärt

Schwandorf
16.11.2022 - 14:24 Uhr

Im vergangenen Sommer hat es in Schwandorf mehrere Auto-Aufbrüche gegeben. Die Polizei konnte nun einen Verdacht gegen einen 35-Jährigen erhärten. Der Mann muss sich nun vor Gericht verantworten.

Die Polizei klärt in Schwandorf eine Serie von Auto-Aufbrüchen auf. Ein 35-Jähriger muss sich nun vor Gericht verantworten.

Im Sommer 2022 war es im Stadtgebiet Schwandorf zu mehreren Pkw-Aufbrüchen gekommen. Ein Tatverdächtiger konnte nun ermittelt werden. Laut Polizeibericht hatte ein zunächst unbekannter Täter im Zeitraum von Juni bis August 2022 bei mehreren geparkten Autos eine Seitenscheibe zum Bersten gebracht und Wertgegenstände aus den Fahrzeugen entwendet. Seine Zielrichtung waren vor allem von außen gut sichtbar abgelegte Geldbörsen oder Rucksäcke.

Durch Spurensicherungen konnte die Polizei nun den Tatverdacht gegen einen 35-Jährigen aus Schwandorf erhärten. Neben den vier Pkw-Aufbrüchen werden ihm weitere vier Diebstahlsdelikte, bei denen er zum Teil auf frischer Tat angetroffen wurde, und ein Vergehen nach dem Waffengesetz vorgeworfen. Der 35-Jährige verursachte durch seine Taten einen Beuteschaden von 1200 Euro und einen Schaden an den Autos von 6.800 Euro. Der 35-Jährige muss sich nun vor Gericht verantworten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.