06.01.2020 - 09:18 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Spenden machen Busausflug für Lebenshilfe möglich

Zu Weihnachten erhielt die Lebenshilfe Schwandorf spenden von verschiedenen Firmen und Privatpersonen. Bei der Übergabe wurde erzählt, was mit den 1700 Euro geplant ist.

Irmgard Seifert (Zweite von links) und Bewohnervertreter Wolfgang Seefeld (Mitte) planen mit den Spenden einen Busausflug für die Bewohner der Lebenshilfe-Häuser. Zur Spendenübergabe kamen Tanja Frei und Maximilian Weigl (von rechts) von der Firma Wohnbau GmbH sowie Florian Spiegler (links).
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Spenden von insgesamt 1700 Euro hat die Lebenshilfe Schwandorf zu Weihnachten von Firmen und Privatpersonen erhalten. Mit diesem Geld planen Vorsitzende Irmgard Seifert und Bewohnervertreter Wolfgang Seefeld im Mai einen Busausflug für die Menschen mit Handicap, die in den drei Häusern der Lebenshilfe untergebracht sind. Ihren Teil dazu trugen Tanja Frei und Maximilian Weigl von der Firma Wohnbau GmbH mit einer Geld- sowie Florian Spiegler mit einer Sachspende bei.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.