08.05.2022 - 10:29 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Nach Streit Messer gezogen

Ein 41-Jähriger bedrohte einen Mann in der Meiserstraße in Schwandorf mit dem Messer. Auf der Flucht belästigte er noch ein 15-jähriges Mädchen sexuell.

Die Polizei muss den Täter in eine Fachklinik bringen.
von Gertraud Portner Kontakt Profil

Am Samstag, gegen 19.50 Uhr, wurde der Polizei Schwandorf eine Streitigkeit zwischen einem 41-jährigen polizeibekannten Mann und einem 56-jährigen Anwohner der Meiserstraße mitgeteilt. Im Verlauf des Streits soll der 41-Jährige den 56-Jährigen mit einem Messer bedroht haben. Der Jüngere entfernte sich vor dem Eintreffen der Polizei, konnte aber im Rahmen der Fahndung auf einem nahen Parkplatz angetroffen und widerstandslos festgenommen werden. Bevor er allerdings durch die Beamten festgenommen werden konnte, belästigte er noch ein 15-jähriges Mädchen, was er auf seiner Flucht angetroffen hatte. Der 41-Jährige wurde aufgrund Fremdgefährdung in eine Fachklinik eingeliefert. Auch muss er sich wegen Bedrohung und sexueller Belästigung verantworten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.