03.06.2020 - 11:57 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Unsittlicher Griff im Drogeriemarkt

Ein unbekannter Mann fasst ein Mädchen in einem Schwandorfer Geschäft unsittlich an. Die Polizei fahndet nach ihm.

Symbolbild
von Wilhelm Amann Kontakt Profil

Ein 13-jähriges Mädchen befand sich am Dienstag in der Zeit von 15 bis 15.15 Uhr mit seiner Mutter in einem Drogeriemarkt in der Paul-von-Denis-Straße. In einem unbeobachteten Moment fasste ein bislang unbekannter Mann dem Mädchen über der Kleidung an die rechte Gesäßhälfte und entfernte sich dann wieder in einen anderen Bereich des Marktes. Das eingeschüchterte Mädchen vertraute sich seiner Mutter erst nach dem Einkauf im Auto an.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Bei der folgenden Nachschau der Mutter hatte sich der Täter bereits aus dem Markt entfernt. Er wird als etwa 35 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlank, mit kurzen braunen Haaren und vom Typus als West-/Nordeuropäer beschrieben. Aufgefallen ist dem Mädchen, dass er ein braunes Portemonnaie mit sich führte. Die Polizei bittet um Hinweise.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.