09.06.2021 - 18:11 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Viertel der Schwandorfer Landkreisbevölkerung komplett geimpft

Die Corona-Lage hat sich am Mittwoch nur geringfügig verändert. Im Landkreis Schwandorf bleibt sie weitgehend entspannt. Die Impfquote steigt weiter an.

von Wilhelm Amann Kontakt Profil

Der Inzidenzwert für den Landkreis erhöhte sich am Mittwoch leicht von 14,9 auf 15,6. In die Berechnung flossen sieben neue Fälle ein, die das Gesundheitsamt am Dienstag zu registrieren hatte. Insgesamt stehen jetzt 8371 Infektionen in der Statistik der Behörden.

Inzwischen wurden im Landkreis über 100 000 Impfungen verabreicht. Die offizielle Impfquote beträgt (Stand Dienstagabend) 46,5 Prozent bei den Erst- und 24,9 Prozent bei den Zweitimpfungen, so dass mittlerweile ein Viertel der Landkreisbevölkerung vollständig geimpft ist. Zu den angelaufenen Impfungen durch die Betriebsärzte liegen dem Landratsamt keine Zahlen vor; somit wird die tatsächliche Impfquote, jedenfalls bei den Erstimpfungen, noch höher sein.

Der regionale Corona-Newsblog im Onetz

Oberpfalz
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.