11.12.2019 - 09:19 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Vorsicht: Betrüger am Telefon

Eine Rechnung kommt. Erst da merkt ein Schwandorfer, dass ihm eine Kreditkarte angedreht worden ist. Die Polizei rät zu Vorsicht.

Die Polizei rät dazu, bei Anrufen vorsichtig zu sein, die ein undurchsichtiges Verkaufsgespräch zum Inhalt haben.
von Wilhelm Amann Kontakt Profil

Ein 44-jähriger Schwandorfer zeigte am Dienstag bei der örtlichen Polizeiinspektion an, dass er von einem Inkassobüro eine Mahnung über 180 Euro für den Erwerb einer sogenannten Platinum Card erhalten habe. Diese Kreditkarte habe er aber nie bestellt. Daher erstattete er Anzeige wegen Betrugs. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ergaben nun, dass der Mann in ein unlauteres Verkaufsgespräch verwickelt worden war. Dabei äußerte sich der Angerufene nicht eindeutig, was allerdings zur Folge hatte, dass ein Vertrag abgeschlossen wurde. Die Polizei weist aufgrund dieses aktuellen Falls darauf hin, bei solchen Anrufen äußerst vorsichtig zu sein und am besten sofort wieder aufzulegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.