05.02.2020 - 16:04 Uhr
SchwandorfOberpfalz

Zentrale Anlaufstelle im Krankenhaus

Die Mitarbeiterinnen von einweisenden Arztpraxen zeigten sich von der Info-Veranstaltung und der Neubau-Führung durch den Ärztlichen Direktor Dr. Detlef Schoenen, Silke Hubitschka (Vierte von links) und Carmen Schirdewahn (Siebte von links) sehr angetan.
von Externer BeitragProfil

Am Krankenhaus St. Barbara gibt es seit dieser Woche nur noch eine zentrale Stelle für die ambulante Terminvergabe sowie die stationäre Aufnahme- und Operationsplanung für alle medizinischen Fachabteilungen - die Zentrale Elektivaufnahme (ZEA). Damit werden in Zukunft die Vergabe von Terminen, der Ablauf der Sprechstunden inklusive der präoperativen Vorbereitung für Patienten erleichtert.

Damit die Medizinischen Fachangestellten (MFAs) der einweisenden Arztpraxen wissen, wohin sie sich in Zukunft wenden können, wurden sie im Vorfeld der Eröffnung der Zentralen Elektivaufnahme von Geschäftsführer Dr. Martin Baumann, dem Ärztlichen Direktor Dr. Detlef Schoenen, Silke Hubitschka (Leitung Zentrales Patientenmanagement) und ihrer Stellvertreterin Carmen Schirdewahn zu einer exklusiven Informationsveranstaltung nebst Neubauführung eingeladen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.