08.11.2018 - 10:05 Uhr
Schwarzenbach bei PressathOberpfalz

Beim Dorfladen Strom tanken

Bürgermeister Thorsten Hallmann nimmt in Schwarzenbach die erste Ladestation für Elektroautos in Betrieb. Zwei Parkplätze neben dem Dorfladen sind seit Dienstag dafür reserviert. Noch ist die Ladung kostenfrei.

Beim neuen Dorfladen in Schwarzenbach steht seit Dienstag eine Ladestation für Elektroautos. Bürgermeister Thorsten Hallmann (Dritter von rechts) nimmt sie offiziell in Betrieb. Noch ist das Tanken dort kostenlos.
von Externer BeitragProfil

Die Gemeinde hat im Zuge der Gestaltung des Umgriffs um den Dorfladen den Stromanschluss verlegen lassen. Man habe investiert, um die Elektromobilität in Schwarzenbach zu fördern, sagte Hallmann. Die Neue Energien West eG (NEW eG) hat die Ladesäule kostenlos beschafft und installiert. „Unser Antrieb ist es, in jeder unserer Mitgliedskommunen eine Ladesäule zu betreiben", erläutert Vorstand Haberberger das Vorgehen.

„Der Platz ist bewusst gewählt, um den Standort des Dorfladens zu stärken und während des Einkaufs die Möglichkeit zur Ladung des E-Autos zu nutzen,“ sagte Hallmann. Udo Greim, Vorstand der Bürgerenergiegenossenschaft West eG, freute sich über eine weitere E-Ladesäule. Neben Grafenwöhr, Altenstadt und Eschenbach ist Schwarzenbach jetzt der vierte Standort der "NEW" in der Region. „Auch wenn die große Politik hier nur wenig antreibt, wir vor Ort stehen zum Ausbau der E-Mobilität,“ resümierte Greim.

Betreiber der Ladesäule ist die NEW Solarenergie GmbH aus Grafenwöhr, eine Tochterfirma der NEW eG, der Hallmann als „innovativen und kompetenten Partner“ für die Unterstützung dankte. Die Ladung der Fahrzeuge erfolgt mit bis zu 22 Kilowatt, das entspricht etwa 22 Haartrocknern, und speist sich zu 100 Prozent aus Ökostrom der NEW eG. "In der Einführungszeit ist das Tanken noch kostenlos", verkündete Haberberger. Die Funktion der Ladesäule erklärte Martin Götz von der Firma E.T.G., die das Gerät installiert hat.

Im Übrigen hat die Gemeinde auch an E-Bike-Fahrer gedacht. An der Frontseite des Dorfladens gibt es die Möglichkeit zwei Fahrradakkus

zu laden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.